Innovation

Wi-Green

Das WI-GREEN ist ein portugiesisches Projekt, das durch den Strategievertrag von P2020 mit der Europäischen Kommission genehmigt wurde und die Eurico Ferreira steht bei diesem Projekt in Partnerschaft mit der INESC TEC. Es wird während 2 Jahren neue Lösungen entwickeln, die erlauben, den Energieverbrauch von Annahmepunkten WLAN (APs) in Innenräumen zu reduzieren.

Finden Sie mehr über das Projekt unter: http://wigreen.eu/en/





Partner, die zum Konzern WI-GREEN gehören:

Eurico Ferreira SA
INESC TEC




Das WI-GREEN ist auβerdem integriert in SooGREEN, in ein Projekt, das verbunden ist mit dem europäischen Cluster Celtic-Plus/Eureka, das sich zusammensetzt aus einem Konzern von 16 Firmen, die von Orange France geleitet werden. Dieses Projekt begann 2015 und wird eine Dauer von voraussichtlich 36 Monaten haben.

Das SooGREEN will verschiedene Lösungen der Optimierung von Energieverbrauch bei Dienst/Kommunikationsnetzen erforschen, und zwar aus der Notwendigkeit heraus, den Energieverbrauch zu senken, wobei die Entwicklung des Verkehrs beachtet wird, und neue Netzarchitektur soll erforscht werden. Dabei wird weiterhin daran gedacht, die intelligenten Netze so zu entwickeln, dass Themen wie das Internet von Dingen Internet of Things (IoT) und die Smart Grids verstärkt werden. 

Finden Sie mehr über das Projekt unter: https://soogreen.cms.orange-labs.fr/


Partner, die zum Konzern SooGREEN gehören:

ORANGE (Frankreich)
Alcatel Lucent Bell Labs (Frankreich)
Arelis Broadcast (Frankreich)
Lemasson (Frankreich)
ATAWEY (Frankreich)
Université de Caen Basse Normandie (Frankreich)
Institut Mines Telecom (Frankreich)
NOKIA (Finnland)
Elisa (Finnland)
Polaran (Türkei)
KTH (Schweden)
Tele 2 (Schweden)
Energiforsk (Schweden)
MIC Nordic (Schweden)
BioSync Technology (Schweden)
INESC TEC (Portugal)
Eurico Ferreira (Portugal)